Verarbeitung der Bounces

Forum zu Fragen und Diskussionen zum WordPress Plugin wpNewsletterGermany
http://wpnewslettergermany.maennchen1.de/

Moderatoren: ThoGoe, maennchen1.de

danielgrosse
Beiträge: 63
Registriert: 04.01.2012, 13:53
Lizenz: wpShopGermany Pro

Verarbeitung der Bounces

Beitrag von danielgrosse » 30.06.2014, 12:26

Wie und nach welchem System werden denn die Bounces verarbeitet? Ich habe das Modul aktiviert und teste jetzt nach dem Versand des Newsletters manuell auf Bounces. Es liegen 24 Mails mit "Mail delivery failed: returning message to sender" als Subject im Posteingang. Die Mails werden auch gefunden, aber nicht als Bounces erkannt ("24 Mails im Postfach verarbeitet. Keine Bounce Mails gefunden. Keine Bounce Meldungen gefunden."). Gibts da ein System?

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 30.06.2014, 13:44

Hallo!
Beim versenden des Newsletters wird in den Header jeder Mail eine ID geschrieben. Wird die Mail zurückgewiesen, kann diese ID ausgewertet werden.
Das was du beschreibst ist keine Bounce- sondern eine Fehlermail. Die Bounceverwaltung kann derzeit nur zurückgewiesene Mails auswerten.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

danielgrosse
Beiträge: 63
Registriert: 04.01.2012, 13:53
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von danielgrosse » 30.06.2014, 15:13

maennchen1.de hat geschrieben: Das was du beschreibst ist keine Bounce- sondern eine Fehlermail. Die Bounceverwaltung kann derzeit nur zurückgewiesene Mails auswerten.
Hallo, achso, dann hab ich das falsch verstanden. Was genau heißt denn zurückgewiesen? Prinzipiell sind ja Fehler bei der Zustellung auch Zurückweisungen vom Server. Bei einer Mail hatte ich es jetzt, dass sie als Bounce erkannt wurde, der Empfänger aber nicht in der Liste gefunden wurde. Was hat zu bedeuten? Und sehe ich irgendwo, welchen Abonnenten das betrifft?

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 30.06.2014, 17:00

Folgender Artikel sollte evtl. etwas Licht ins Dunkel bringen: http://de.wikipedia.org/wiki/Bounce_Message
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 22.02.2015, 00:15

Hallo zusammen,

kann es sein dass die Bounce-Verwaltung mit pop3 - Konten, die nur mit einer gesicherten Verbindung über ssl (also mit port 995) angsprochen werden können, nicht unterstützt? Mit einem E-Mail-Konto "älterer Bauart" (alos ohne den ssl-Standard) kunktioniert es einwandfrei, d.h. an meiner Konfiguration kann es nicht liegen.

Viele Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 23.02.2015, 10:22

Hast du den richtigen Port im Modul Bounce Verarbeitung eingestellt?
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 23.02.2015, 12:01

Hallo,
Ich habe Port 110, der auch vom Hoster so angegeben wurde, eingestellt. Wie gesagt bei dem Postfach, das auch noch ohne SSL funktioniert, habe ich keine Probleme, da läuft die Verarbeitung durch. Aber bei der E-Mailadresse, die eigentlich verwenden will (newsletter@...) geht nur SSl und da bekomme ich vom Modul immer die Fehelermeldung "Zugangsdaten zum POP3 Server ungültig"
Auch mit meiner 2. Frage vom 20.2.15 (Abgemeldete Newsletter Abonennten) hänge ich noch in der Luft... Ich bekomme die Abonennten bei der Abmeldung wie beschrieben nicht auf inaktiv sondern die werden gleich gelöscht.
Danke für Eure schnelle Antworten! Gruß, Christoph

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 23.02.2015, 12:09

Wenn du Port 110 eingestellt hast, können nur unverschlüsselte Mails abgeholt werden.
Auf Port 995 werden i.d.R. verschlüsselte Mails abgeholt.
Das müsstest du auf jeden Fall konfigurieren.

Wenn dir in einem anderen Thread noch nicht geantwortet wurde, liegt das i.d.R. daran, das intern getestet wird um dein Problem zu reproduzieren. Alle Beteiligten würden sich aber freuen, wenn du deine Fragen im jeweiligen Thread stellst. Es ist nicht nötig in anderen Threads nachzufragen. Danke!
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 23.02.2015, 12:26

Port 995 hatte ich am Wochenende auch schon probiert und gerade eben nochmal mit dem geleiche Ergebnis: Es dauert sehr lange bis der Server antwortet und dann mit der Fehlermeldung: Internal Server Error -The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request. Please contact the server administrator, service@webmailer.de and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error. More information about this error may be available in the server error log.
...und Vermischung von Threads kommt nicht mehr vor, ok ;-)

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 23.02.2015, 12:36

An welcher Stelle kommt dieser Fehler?
Bei diesem Fehler wird definitiv etwas in die Logfiles geschrieben. Könntest du bitte den entsprechenden Auszug über Fehler 500 hier posten?
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 23.02.2015, 13:05

Die Meldung kommt (nachdem ich die Einstellungen natürlich gespeichert habe) mit Port 995 bei Konfiguration Bounce Verarbeitung/Konfiguration/Postfach jetzt prüfen. Den Fehler kann ich allerdings gerade nicht reproduzieren, es kommt nach wie vor "Zugangsdaten zum POP3 Server ungültig." Wo finde ich die Logfiles bzw. den Auszug über Fehler 500?

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15880
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von maennchen1.de » 23.02.2015, 14:44

Christoph hat geschrieben:Wo finde ich die Logfiles bzw. den Auszug über Fehler 500?
Da hilft dir dein Provider bestimmt weiter.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 23.02.2015, 15:24

Danke, wieder was dazugelernt :wink: das sind die relevanten Einträge in der logfile:

Code: Alles auswählen

23.02.2015 11:19:27 xxxx.xx [client 93.205.70.0] FastCGI: "/home/strato/http/fastcgi/rid/82/52/xxxx/htdocs/xxxx/wp-admin/admin.php" aborted: no response after 123 sec (idle timeout 120 sec), referer: http://www.xxxx.xx/wp-admin/admin.php?page=wpng-Admin&wpng_menu=module&wpng_submenu=wpng_mod_bounce
23.02.2015 11:20:18 xxxx.xx [client 93.205.70.0] FastCGI: "/home/strato/http/fastcgi/rid/82/52/xxxx/htdocs/xxxx/wp-admin/admin-ajax.php" aborted: no response after 123 sec (idle timeout 120 sec), referer: http://www.xxxx.xx/wp-admin/admin.php?page=wpng-Admin&wpng_menu=module&wpng_submenu=wpng_mod_bounce

Benutzeravatar
ThoGoe
m1.Mitarbeiter
Beiträge: 2594
Registriert: 21.07.2014, 08:25
Lizenz: wpShopGermany Enterprise

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von ThoGoe » 24.02.2015, 12:54

Hallo!

Ich habe ein wenig nach deinem Problem recherchiert. Bei Strato gibt es im Kundenmenü unter "PHP-VErsion einstellen" die Option "PHP-Boost". Deaktiviere diesen bitte. Dann sollte das Problem beseitigt sein.

Liebe Grüße
Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von uns die Hilfe (http://shop.maennchen1.de/kontaktformular/) her.
Hast du wenig Geld, doch dafür Zeit, stell es der Wunschliste (https://wpshopgermany.uservoice.com/for ... 61-general) bereit!

Christoph
Beiträge: 53
Registriert: 21.12.2012, 15:52
Lizenz: wpShopGermany Pro

Re: Verarbeitung der Bounces

Beitrag von Christoph » 24.02.2015, 13:36

Danke für die Recherche, ich habe nun PHP-Boost deaktiviert und nochmal mit zwei verschiedenen Mail-Adressen getestet. Ich habe auf dem strato-mailserver 2 Konten, eines habe ich 2012 eingerichtet, das andere, das ich für die Bounce-Verarbeitung brauche, habe ich jetzt erst neu angelegt (und getestet, funktioniert alles einwandfrei). In den FAQ von Strato steht, dass Konten, die nach 2013 eingerichtet wurden nur noch mit SSL angesprochen werden können. Darum vermute ich, dass das das Problem ist. Meine Test-Ergebnisse deuten daraufhin:
altes Mail-Konto geht nur mit Port 110 (995 wird als ungültig zurückgewiesen) -> Bounce-Verarbeitung funktioniert!
neuen Mail-Konto geht weder mit Port 110 noch mit Port 995 (Fehlermeldung: Zugangsdaten zum POP3_server sind ungültig) -> Bounce-Verarbeitung funktioniert nicht!
Das alte Konto kann ich aber nicht verwenden, da es ein Geschäftskonto ist, dass ich nicht für die Bounce-Verarbeitung verwenden kann, leider!
Vielleicht hilft dieser Eintrag aus dem logfile weiter:

Code: Alles auswählen

24.02.2015 12:09:40 xxxx.xx [client xx.xx.x.x] FastCGI: "/home/strato/http/fastcgi/rid/82/52/xxxx/htdocs/xxxx/wp-admin/admin.php" aborted: incomplete headers (0 bytes) received from server after 75 sec, referer: http://www.xxxx.xx/wp-admin/admin.php?page=wpng-Admin&wpng_menu=module&wpng_submenu=wpng_mod_bounce

Antworten