Umstellung auf Kaufversion

Allgemeine Fragen zur Verwendung von wpShopGermany4 und dessen integrierten Modulen

Moderatoren: ThoGoe, maennchen1.de

Antworten
dynjand
Beiträge: 31
Registriert: 29.06.2016, 16:18
Lizenz: keine

Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von dynjand »

Hallo,

wenn ich es richtig gelesen habe, ist in der kostenlosen Version von wp-shop nach einer Testphase kein Verkauf von regulären Produkten, sondern nur Downloadprodukten möglich.
Wenn man nachträglich auf die Bezahlversion umstellen möchte, scheint das ja nicht so ganz automatisch zu funktionieren, oder? Das Verzeichnis im Ordner Plugins z.B. heißt wpshopgermany_free.
Eine Anleitung habe ich auf der Webseite und im Forum auf Anhieb nicht finden können.
Wie funktioniert also das Ganze?
Gruß Frieder

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 17463
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von maennchen1.de »

Hallo!
Das hast du alles falsch gelesen/verstanden. :-D
Die Free Version erlaubt lediglich keine automatischen Updates und keine automatische Installation von Modulen.

Ansonsten kannst du die von Free/Demo auf Pro/Enterprise upgraden, durch Eingabe eines Lizenzschlüssels. Die Funktionen werden dann frei geschaltet. Es ist keine weitere Installation notwendig.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
Wie poste ich eine Frage zu einem Problem?
FAQ / häufig gestellte Fragen
Anzeige-Fehler / Funktionsfehler in wpShopGermany erkennen und selbst beheben
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

dynjand
Beiträge: 31
Registriert: 29.06.2016, 16:18
Lizenz: keine

Re: Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von dynjand »

Stimmt wohl, ich verstehe ja schon nicht das Zusammenspiel der beiden Webseiten
https://wpshopgermany.maennchen1.de und https://doc.maennchen1.de/
Die Harmonie zwischen beiden scheint jedenfalls beschränkt zu sein.

Habe ich demnach auch falsch verstanden, dass keine regulären Produkte möglich sind?
Sehe ich momentan in der Free-Version Features, Module, die nach einer Testphase verschwinden?
Stand nicht irgendwo, dass alle Module testweise nur 14 Tage funktionieren?
Und was bedeutet "automatische Installation von Modulen"? Ist es möglich Module zu erwerben und manuell zu installieren?
Zumindest richtig verstanden, dass bspw. das modul Rechnung in der Free-Version nicht erworben werden kann?

Nichts für ungut, aber die Webseite ist umfangreich und leider durchmischen sich Informationen, führen teilweise zu toten links, sind nicht mehr aktuell, selbst Kleinigkeiten wie Angabe der Versionsnummer und letztes Update (2018?) im footer stimmen nicht. Kein Drama, aber insgesamt wäre da schonmal Aufräumen und Fehlerbeseitigung angesagt

Karl Herre
Beiträge: 368
Registriert: 30.09.2019, 13:09
Lizenz: wpShopGermany Enterprise

Re: Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von Karl Herre »

Guten Morgen,

auf https://wpshopgermany.maennchen1.de gibt es die Doku zum wpShop Version 3, diese ist für dich also komplett uninteressant :-)
auf https://doc.maennchen1.de/ gibt es die Doku zum wpShop Version 4!

Reguläre Produkte sind natürlich möglich.
Während der 14 Tage Testzeit, siehst du dämtlich Module und kannst diese auch testen. Danach sieht es in etwa so aus:
bereits von installierte/aktivierte Module von mir sind nicht zu beachten!
bereits von installierte/aktivierte Module von mir sind nicht zu beachten!
Module kann man bei aktiver Lizenz einfach per Klick automatisch installieren, es gibt aber auch die Möglichkeit Module manuell zu downloaden und zu installieren.
Um ein Kaufmodul wie bspw. Rechnungen nutzen zu können, brauchst du eine aktive Pro oder Enterprise Lizenz... mit der Free-Version ist dies nicht möglich.

Gruß Karl :smt006

PS: die im Screenshot zu sehende Fehlermeldung ist für dich auch uniteressant ;) liegt an meiner installierten PHP Version.

Karl Herre
Beiträge: 368
Registriert: 30.09.2019, 13:09
Lizenz: wpShopGermany Enterprise

Re: Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von Karl Herre »

Nichts für ungut, aber die Webseite ist umfangreich und leider durchmischen sich Informationen, führen teilweise zu toten links, sind nicht mehr aktuell, selbst Kleinigkeiten wie Angabe der Versionsnummer und letztes Update (2018?) im footer stimmen nicht. Kein Drama, aber insgesamt wäre da schonmal Aufräumen und Fehlerbeseitigung angesagt
Ich habe mir jetzt einmal die Mühe gemacht und habe die Doku vom 4er Shop durchgeschaut.. tote Links habe ich ein paar gefunden (die konnte ich aber an der Hand abzählen :smt005 )
Falls dir irgendwas in der 4er Shop Doku auffällt oder du etwas nicht verstehst, sag ruhig bescheid! Wir helfen dir gerne weiter :mrgreen:

Wichtig:
Seitdem der 3er Shop durch den 4er Shop abgelöst wurde, wird die Doku vom 3er Shop nicht mehr gepflegt.

Gruß Karl :smt006

dynjand
Beiträge: 31
Registriert: 29.06.2016, 16:18
Lizenz: keine

Re: Umstellung auf Kaufversion

Beitrag von dynjand »

Vielen Dank Karl.
Kann schon noch hin und wieder vorkommen, dass ich etwas nicht verstehe und nach Hilfe frage.

Zur Präsentation und Dokumentation bleibt schon zu sagen, dass es sicher angebracht wäre, die Struktur zu überarbeiten und die Texte von Fehlern zu befreien. Es macht einfach nicht den besten Eindruck, wenn eine Software vertrieben werden soll, aber die Texte nicht einen entsprechend professionellen Eindruck vermitteln.
Habe z.B. die Beschreibung des Moduls Rechnung durchgelesen, abgesehen vom Text der sicher zu optimieren wäre für besseres Verständnis, sind auch dort Orthohographie-Fehler drin, wie eigentlich fast überall feststellbar.
Also danke nochmal, die Geburt war schwer um den Shop zum Laufen zu bringen, am Ende erst mal gelungen.
Gruß Frieder

Antworten