Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Allgemeine Fragen zur Verwendung von wpShopGermany4 und dessen integrierten Modulen

Moderatoren: ThoGoe, maennchen1.de

Soll die Ein-Seiten-Bestellansicht aus der V.3 wieder in die V.4?

Unbedingt!
1
33%
Mir egal, geht auch so.
0
Keine Stimmen
Nein, das neue Multi-Seiten-Layout ist besser!
2
67%
 
Abstimmungen insgesamt: 3

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 15.07.2018, 14:42

Hallo maennchen1-Team,

ich meine, es gab hier im Forum schon mal einen Thread dazu, leider finde ich ihn nicht mehr, deshalb hier erneut die Geschichte:

Die Abarbeitung von Bestellungen im Backend der V.4 ist eine Tortour geworden, mit den vielen unterteilten Seiten. Warum in Gottes Namen habt ihr das gemacht? Man klickt während dem Verpacken fünfmal durch die einzelnen Seiten - und evtl. wieder zurück, um das nochmals zu kontrollieren.

Die Darstellung in der V.3 des Shops war doch einwandfrei und simpel zu konfigurieren. Wenn ihr das Layout auch noch als Cookie gespeichert hättet (und nicht nur in der Browser Session), wäre es perfekt gewesen.

Warum der Umbau auf ein derart zerklüftetes Interface? Weil's ging?

Bitte, bitte, bitte: geht zurück zur alten Darstellung! Im produktiven Einsatz ist das neue Layout echt hinderlich und überhaupt nicht sinnvoll!

Und weil ich jetzt schon weiß, dass hier solche Änderungen typischerweise nicht vorgenommen werden (obwohl für ALLE Anwender sinnvoll): wie kann das wieder zu einem Ganzen zusammengesetzt werden?

PS: Mal sehen, ob es bei der Umfrage entsprechende Resonanz gibt...
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 16014
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von maennchen1.de » 16.07.2018, 11:47

Hallo!
Ich kann dir diesen Beitrag empfehlen: https://forum.maennchen1.de/viewtopic.php?f=26&t=9126
Dort hat @solala die Ansicht getunt.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 16.07.2018, 14:41

Vielen Dank für den Link, ich werde mir das mal ansehen.

Es bleibt die Frage nach dem "Warum?"! Arbeitet ihr mit diesem Backend selbst im Versand? Kann ich mir nicht vorstellen, denn ihr würdet bemerken, dass das am Bedarf komplett vorbei geht.

Im wesentlichen finde ich es toll, welche Fortschritte der Shop macht, aber einiges entwickelt ihr definitiv nicht der Praxis entsprechend, wie die fehlende offizielle Unterstützung für Packstationen. Warum geht ihr hier nicht auf eure Kunden ein?
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
ThoGoe
m1.Mitarbeiter
Beiträge: 2770
Registriert: 21.07.2014, 08:25
Lizenz: wpShopGermany Enterprise

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von ThoGoe » 16.07.2018, 15:50

HallO!
Frixi hat geschrieben:
16.07.2018, 14:41
Arbeitet ihr mit diesem Backend selbst im Versand?
Ja wir arbeiten ebenfalls mit unserem Shopsystem.
Frixi hat geschrieben:
16.07.2018, 14:41
Im wesentlichen finde ich es toll, welche Fortschritte der Shop macht, aber einiges entwickelt ihr definitiv nicht der Praxis entsprechend, wie die fehlende offizielle Unterstützung für Packstationen. Warum geht ihr hier nicht auf eure Kunden ein?
Welche Unterstützung für Packstationen meinst du genau? Auf unserer Wunschliste konnte ich leider keinen entsprechenden Eintrag finden.

Liebe Grüße
Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von uns die Hilfe (http://shop.maennchen1.de/kontaktformular/) her.
Hast du wenig Geld, doch dafür Zeit, stell es der Wunschliste (https://wpshopgermany.uservoice.com/for ... 61-general) bereit!

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 16.07.2018, 19:15

ThoGoe hat geschrieben:
16.07.2018, 15:50
Welche Unterstützung für Packstationen meinst du genau? Auf unserer Wunschliste konnte ich leider keinen entsprechenden Eintrag finden.
Wie wär's damit aus 2014? Und hier bereits Ende 2016 diskutiert. Ich hätte die Integration sogar bezahlt, wenn es in die Release-Version übernommen worden wäre. Aber nein, niemand (außer mir) benötigt Packstationen. Zumindest niemand, der nur digitale Produkte verkauft...
ThoGoe hat geschrieben:
16.07.2018, 15:50
Arbeitet ihr mit diesem Backend selbst im Versand?
Ja wir arbeiten ebenfalls mit unserem Shopsystem.
Versenden müsst ihr bei rein digitalen Waren auch nichts, da kann man evtl. mit der neuen Ansicht leben. Wenn es aber bei realen Gütern im Versand schnell und vor allem korrekt gehen muss, ist -und da beißt die Maus meinen Faden ab- die neue Multi-Seiten-Ansicht ausschließlich hinderlich. Ich finde keinen Vorteil gegenüber der alten Ein-Seiten-Version.

Und der von dir verlinkte Shop mag womöglich auf WPSG basieren, allerdings sieht schon im Frontend nichts mehr danach aus, und der viel gescholtene Checkout (der auch in der V.4 nicht schöner geworden ist) ist auch nicht in euerem Shopsystem sichtbar. Warum nur?

Schon klar, dass maennchen1 sich den Shop individuell zurecht programmiert, aber warum darf die zahlende Community nicht daran partizipieren? Wir arbeiten immer noch mit einer Checkout-Optik von vor gefühlt 10 Jahren.

Und wie gesagt: es ist toll, dass der Shop weiterentwickelt wird! Aber warum wird berechtigte und konstruktive Kritik von euch immer mit verbal verschränkten Armen abgetan. Als ich am WE mal einige Posts hier im Forum gelesen habe, kam das auch immer wieder zur Sprache. Es wird -und das sage ich zum wiederholten male- immer wieder am Bedarf eurer Kunden vorbei entwickelt. Macht doch vor relevanten Entscheidungen eine Umfrage, was eure Kunden wünschen und optimiert den Shop nicht nur nach euren Digitalgüter-Gesichtspunkten. Was meint ihr, warum ich mit der Adresszeile "Packstation" (s. o.) angekommen bin? Weil ich es hübsch finde? Nein, weil es genügend Kundschaft gibt, die an eine Packstation beliefert werden wollen. Fakt!

Ich hypothetisiere und theoretisiere nicht, das sind Tatsachen aus meinem täglichen Versender-Leben! Und anderen geht es ebenso.
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 16014
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von maennchen1.de » 16.07.2018, 21:26

Niemand nimmt deine Kritik mit verschränkten Armen entgegen. Wir haben die Aufgabe, alle unsere Kunden zufrieden zu stellen. Das klappt nicht immer beim einzelnen Individuum und hierfür bitten wir um Verständnis.
Vor Version 4 haben wir eine Menge unserer Stammkunden befragt, die Wartungsverträge mit uns haben. Weiterhin haben wir eine sehr lange Beta-Phase gehabt, wo jeder mitreden konnte. Bisher gab es nur positives Feedback. Hier im Forum leider nicht, da wird nur geschrieben, wenn etwas nicht funktioniert. ;)

Übrigens: unser Onlineshop nutzt das kostenlose Shoptheme aus unserem Haus. Die Community darf daran teil haben: https://wpshopgermany.maennchen1.de/download/
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 17.07.2018, 12:23

Natürlich verstehe ich, dass es in einem Forum hauptsächlich um Problembehandlung geht, es geht auch nicht um die Qualität im Allgemeinen. Aber auch im Forum wird an verschiedenen Stellen erwähnt, dass maennchen1 (ich spreche jetzt mal von der Firma, nicht von einer einzelnen Person) von sinnvollen Änderungen nicht zu überzeugen ist, wenn nicht rein zufällig sowieso in die Richtung entwickelt wird.

Erkläre doch bitte mal, warum bis heute in der Lieferadresse keine Packstation zu erfassen ist, obwohl es seit 2014 auf der Wunschliste steht? (bei mir betrifft das aktuell geschätzt etwa 10% der Kunden!) Wo wären andere Nutzer benachteiligt, wenn diese Option enthalten ist? Ich hätte die Erweiterung ja sogar bezahlt!

Oder -wie schon mehrfach gefragt- wo ihr den Vorteil einer zerstückelten Bestellbearbeitung seht. Was war an der alten Ein-Seiten-Ansicht falsch? Z. B. schreiben mir Kunden im Bestellkommentar immer wieder Sonderwünsche für eine Bestellung. Das war im alten Layout ganz klar in einer Box direkt neben der Bestellung ersichtlich. Jetzt muss ich (wenn ich es richtig erinnere, die V.4 läuft gerade nirgends), erst auf einen Reiter klicken, um den Text zu lesen. Und das muss ich dann bei jeder Bestellung machen, um nichts zu übersehen. Warum??? Unpraktisch bis dorthinaus!

Sicherlich ist in der V.4 vieles verbessert worden, z. B. schätze ich es sehr, dass Bestellungen nun editiert werden können. Leider ist aber immer noch keine Teilgutschrift möglich. Und auch hier hatten wir schon mal einen Thread: es ist super, dass es zumindest die Möglichkeit einer Gebühr für die Erstattung gibt. Wenn man dieser Zeile nun auch einen freien Text hinzufügen könnte (statt fix "Bearbeitungsgebühr") wäre es zumindest möglich, auch den Grund für den Abzug zu nennen. Aber auch hier: ein "Nein" von euch, obwohl es für ALLE nützlich wäre, den Grund für die Gebühr erfassen zu können.

Und unbequeme Fragen werden (s. meinen letzten Post) auch erst gar nicht aufgegriffen.

BTW: wann fixt ihr endlich das Newsletter-Modul (permanente Warnungen im Debug-Mode)? Oder ist das tot?

PS: ein dickes Lob für das kostenlose Theme, das werde ich mir ansehen, wenn jemals die V.4 bei mir läuft. Aber ändert das Theme auch das Layout des viel kritisierten Checkouts?
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 16014
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von maennchen1.de » 17.07.2018, 15:54

Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Erkläre doch bitte mal, warum bis heute in der Lieferadresse keine Packstation zu erfassen ist, obwohl es seit 2014 auf der Wunschliste steht?
Weil das in den 4 Jahren gerade mal 4 Leute gewählt haben. Im Vergleich dazu haben wir andere Wünsche abgearbeitet, wo mehr Leute gewählt hatten: https://wpshopgermany.uservoice.com/for ... _id=288392
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Wo wären andere Nutzer benachteiligt, wenn diese Option enthalten ist? Ich hätte die Erweiterung ja sogar bezahlt!
Du hattest eine bestimmte Option verlangt, für die du evtl. bezahlen wolltest, aber nur unter der Voraussetzung, dass es in den Hauptzweig übernommen wird. Die Übernahme von separat beauftragten Funktion entscheiden mehrere Leute in unserem Unternehmen und anderen befreundeten Unternehmen, nach sorgfältiger Prüfung basierend auf deren langjährigen Erfahrungen.
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Oder -wie schon mehrfach gefragt- wo ihr den Vorteil einer zerstückelten Bestellbearbeitung seht.
Ich frage mal intern nach ob es eine Liste gibt. Ich persönlich finde sie schön aufgeräumt.
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Leider ist aber immer noch keine Teilgutschrift möglich.
Wie oben schon erwähnt, orientieren wir uns bei der Umsetzung an den Wünschen, die am häufigsten von unterschiedlichen Personen gefragt werden und arbeiten diese ab. Alles auf einmal geht leider nicht.
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
BTW: wann fixt ihr endlich das Newsletter-Modul (permanente Warnungen im Debug-Mode)? Oder ist das tot?
Es wäre cool, wenn du im entsprechenden Thread deine Fragen stellst. Das ist ein komplett anderes Plugin.
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Und unbequeme Fragen werden (s. meinen letzten Post) auch erst gar nicht aufgegriffen.
Nö, es war gestern Abend einfach nur spät und ich hatte Feierabend, wollte dir aber dennoch bei den wichtigen Punkten schnellstmöglich antworten. Beim nächsten Mal mache ich es anders, versprochen!
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 12:23
Aber ändert das Theme auch das Layout des viel kritisierten Checkouts?
Keine Ahnung, was du alles "viel kritisiert" hast. Probiere es einfach mal aus und mach einfach ein neues Thema dazu auf.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 17.07.2018, 17:10

maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Du hattest eine bestimmte Option verlangt, für die du evtl. bezahlen wolltest, aber nur unter der Voraussetzung, dass es in den Hauptzweig übernommen wird. Die Übernahme von separat beauftragten Funktion entscheiden mehrere Leute in unserem Unternehmen und anderen befreundeten Unternehmen, nach sorgfältiger Prüfung basierend auf deren langjährigen Erfahrungen.
Die "Option" war die klar definierte Möglichkeit, dass ein Kunde in der Lieferadresse ein Packstation angeben kann. Welches eurer befreundeten Unternehmen sieht einen Nachteil in der Funktion? Es ist eine zusätzliche Option, die für jeden sinnvoll ist, der Güter versendet und alle anderen haben keinen Nachteil davon. Es wäre eine zusätzliche Zeile, evtl. noch mit einer Checkbox! Wer, in Gottes Namen, stellt sich hin und sagt: "Nein, mir gefällt diese Zeile optisch nicht, lasst das weg, auch wenn dafür bezahlt wird!"?
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Oder -wie schon mehrfach gefragt- wo ihr den Vorteil einer zerstückelten Bestellbearbeitung seht.
Ich frage mal intern nach ob es eine Liste gibt. Ich persönlich finde sie schön aufgeräumt.
Aufgeräumt und praktisch können sich durchaus ausschließen. Und fragt nicht nach einer Liste! Setzt einfach mal jemanden ans Backend und lasst die Person eine Bestellung verpacken (nicht digital, echte Waren!), einmal in V.3 und einmal in V.4 und fragt, was einfacher zu bedienen ist. Wie gesagt, ich theoretisiere nicht, ich spreche aus der praktischen, täglichen Erfahrung.
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Leider ist aber immer noch keine Teilgutschrift möglich.
Wie oben schon erwähnt, orientieren wir uns bei der Umsetzung an den Wünschen, die am häufigsten von unterschiedlichen Personen gefragt werden und arbeiten diese ab. Alles auf einmal geht leider nicht.
Das war im Zusammenhang mit der Bearbeitungsgebühr bei Rechnungskorrekturen zu sehen. Wenn Ersteres nicht geht, wäre Zweiteres eine enorme Erleichterung gewesen. Die Funktion ist ja bereits da, sie würde durch ein zusätzliches Textfeld nur vielseitiger.
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Und unbequeme Fragen werden (s. meinen letzten Post) auch erst gar nicht aufgegriffen.
Nö, es war gestern Abend einfach nur spät und ich hatte Feierabend, wollte dir aber dennoch bei den wichtigen Punkten schnellstmöglich antworten. Beim nächsten Mal mache ich es anders, versprochen!
Das war durchaus auch allgemein gemeint. Und selbstverständlich begrüße ich eine prompte Antwort, aber das muss nicht nach Feierabend passieren, da warte ich gerne auch auf den nächsten Tag. Jeder braucht seine Auszeit.
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Aber ändert das Theme auch das Layout des viel kritisierten Checkouts?
Keine Ahnung, was du alles "viel kritisiert" hast. Probiere es einfach mal aus und mach einfach ein neues Thema dazu auf.
War das wirklich so undeutlich formuliert? Nicht "ich habe alles viel kritisiert", sondern ich kann mich an verschiedene Diskussionen im Forum erinnern, in denen die Optik des Checkout kritisiert wurde (mehrfach und von verschiedenen Personen), die auch auf euren eigenen, komplett anderen Checkout verwiesen haben und darum bitten, die Optik aus dem maennchen1-Checkout in WPSG für die Allgemeinheit zu übernehmen.

Ach, weil es mir gerade einfällt: eine Frage, der ihr auch sauber aus dem Weg geht ist, warum in der V.3 der Werbe-Footer in den Shop-Mails nicht zu entfernen ist. Außer einem "nein, geht nicht" bekommt man keine Antwort. Ihr setzt die User der V.3 und euch selbst nur einem Abmahnrisiko aus, und die Werbung kann so toll nicht sein, weil es in der V.4 nicht mehr enthalten ist. Entfernt das in einem Update doch einfach mal...

Abschließend nach all dem Gemecker gibt es für den Support hier im Forum noch ein dickes Thumbs-Up :smt023 - ihr habt mir schon oft aus der Patsche geholfen (zuletzt mit der .htaccess), aber in der Zeit, in der hier viele Diskussionen geführt werden, könnte man auch einiges von den allgemeinen Wünschen im Shop umsetzen. Im Ernst (nur als beliebiges Beispiel): wie lange hätte es gedauert, bei der Rechnungskorrektur ein Textfeld einzufügen, das mit ins PDF übernommen wird. Nichts weiter, kein speichern in der Datenbank oder sonstige Verwertung? Eine Stunde mit Test? Ich zahl die! Wenn es in der offiziellen Version von WPSG erscheint! 8) (oder hat ein befreundetes Unternehmen wieder was dagegen?)
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 16014
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von maennchen1.de » 17.07.2018, 17:26

Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 17:10
Die "Option" war die klar definierte Möglichkeit, dass ein Kunde in der Lieferadresse ein Packstation angeben kann.
Hier schreibst du das aber anders:
Frixi hat geschrieben:
11.01.2017, 16:54
Bei der zusätzlichen Adresszeile hätte ich gerne folgende Feldbeschreibung:
"Weitere Informationen / Postnummer“

Diese Zeile sollte direkt über „Straße Nr.“ liegen.

Wäre es in diesem Zusammenhang möglich, das Feld „Straße Nr.“ in „Straße/Packstation & Nr.“ umzubenennen? (Evtl. gegen Entgelt?)

Damit wäre der Wunsch zu Packstationen (in der Wunschliste) erledigt.
Wenn das so in WPSG einfließen würde, wäre eben die Packstations-Geschichte generell abgehakt - anders hätte es sonst keinen Sinn für mich.

Würdet ihr das so einpflegen? :roll:

PS: das "gegen Entgelt" war noch, bevor ich gecheckt habe, dass dafür 2 Stunden veranschlagt werden (mein Fehler), ich würde mich freuen, wenn es mit dem Auftrag einfach so erledigt würde.
Über deine praktischen täglich Erfahrungsberichte freuen wir uns. Wir lassen diese auch mit in die Entwicklung einfließen. Version 4 ist aber nunmal schon draußen, rückgängig machen funktioniert nicht. Dazu hast du dich zu spät gemeldet. :smt006
Es gibt weiterhin unsere Wunschliste. Wir haben sicherlich einige Wünsche umgesetzt, bei denen du auch mit gewählt hast. Jetzt dürftest du wieder genug Stimmen frei haben um neue Wünsche zu definieren oder mitzuwählen.

Version 3 wird über kurz oder lang nicht mehr weiter entwickelt. Die Fußnote wird auch nicht entfernt und dafür wird es weiterhin keine Begründung geben. Version 4 hat diese nicht mehr, wie von dir richtig erkannt.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 18.07.2018, 12:37

maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 17:26
Hier schreibst du das aber anders:
Ohne den kompletten Thread (oder besser ThreadS, es waren IMO mehrere) zurück zu verfolgen, gab es die Anfrage nach einem generischen zusätzlichen Feld in der Lieferadresse, und die eher spezielle Anforderung nach einem Feld für Packstationen. Mir ging es konkret darum, nicht zusätzliche Module nach jedem Update pflegen zu müssen. Nachdem ihr die Übernahme in das offizielle Release aus für mich -wie geschrieben und immer noch- unerfindlichen Gründen abgelehnt habt, habe ich keinen Vorteil mehr darin gesehen, dafür zu bezahlen, wenn ich mich danach eh händisch darum kümmern muss. Mir reicht es jetzt schon mit den kosmetischen Änderungen, was ich nach jedem Update fummeln muss - das Major Release 4.0 mal ganz außen vor gelassen, wo ich komplett neu anfangen muss. Edit: das ist keine Kritik, nur eine Feststellung.
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 17:26
Über deine praktischen täglich Erfahrungsberichte freuen wir uns. Wir lassen diese auch mit in die Entwicklung einfließen. Version 4 ist aber nunmal schon draußen, rückgängig machen funktioniert nicht. Dazu hast du dich zu spät gemeldet.
Na, dazu habe ich mich schon des öfteren geäußert, auch in diesem Thread, und es kommen -nach wie vor- entweder keine Antworten, oder ablehnende.

Hier habe ich z. B. auch erwähnt, dass die Sortierung nach aufsteigender Bestellnummer wichtig wäre da gab es auch keine Gute-Idee-machen-wir-so-Rückmeldung, obwohl das FiFo-Prinzip doch wohl alle Händler betreiben. Den damit entstehenden Umstand habe ich genau beschrieben. Keinerlei Rückmeldung von euch, was gegen diese Sortierung sprechen könnte - außer es sind wieder die befreundeten Händler, welche es aus Prinzip wohl schlecht finden, irgendetwas zu ändern.

Ich zeichne euch sogar manchmal auf, wie eine Idee umzusetzen ist, wie z. B. hier und hier - keinerlei Rückmeldung, oder Anpassung.

Und den Release von V.4 muss man natürlich nicht rückgängig machen, und das Ein-Seiten-Layout wieder einzuführen (und es hat euch ja wohl sogar jemand schon die Arbeit abgenommen) dürfte dem Release kaum schaden. Und um das Packstation-Feld für die Lieferanschrift wurde ja schon in der V.3 gebeten.

BTW:
Frixi hat geschrieben:
17.07.2018, 17:10
Ach, weil es mir gerade einfällt: eine Frage, der ihr auch sauber aus dem Weg geht ist, warum in der V.3 der Werbe-Footer in den Shop-Mails nicht zu entfernen ist. Außer einem "nein, geht nicht" bekommt man keine Antwort. Ihr setzt die User der V.3 und euch selbst nur einem Abmahnrisiko aus, und die Werbung kann so toll nicht sein, weil es in der V.4 nicht mehr enthalten ist. Entfernt das in einem Update doch einfach mal...
Oder sagt zumindest mal, wo es auskommentiert werden kann.

Nochmal zusammenfassend: ich arbeite täglich viel mit dem Shop und melde euch Umstände und Zeitfresser, die jeden anderen Kunden auch betreffen, der Waren verschickt (Sortierung, Packstation, Darstellung, etc.) und nicht nur mein Ego befriedigen. Ich investieren viel Zeit, diese Meldungen so präzise wie mir möglich und teilweise bebildert darzustellen, damit ihr den Shop für die Allgemeinheit verbessern könnt.
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 17:26
Über deine praktischen täglich Erfahrungsberichte freuen wir uns. Wir lassen diese auch mit in die Entwicklung einfließen.
Dann macht das doch bitte.
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 16014
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von maennchen1.de » 18.07.2018, 15:01

Du hast zwar eine sehr kräftige Stimme, aber dennoch sprichst du nicht für die Allgemeinheit. Egal wie häufig du wiederholst, dass es andere Käufer doch auch brauchen. Diese Aussage ist lediglich eine persönliche Meinung von dir und spiegelt nicht immer den Bedarf unserer Kunden wieder. Bitte habe Verständnis, dass wir nicht alle deine Wünsche in die Hauptversion übernehmen, damit du es leichter bei Updates hast, mögen die Anpassungen für dich noch so sinnvoll sein. Danke!

Deine aufgezeichneten Ideen sind prima und genau an der richtigen Stelle. Wenn sie im Forum stehen, kann diese jeder nutzen, der sie brauch.
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 19.07.2018, 13:11

Ok, Packstationen beliefere wohl ausschließlich ich... dann bin ich Stolz, dass wir offensichtlich soviel versenden, dass die Deutsche Post extra für FriXtender die Packstationen eingeführt hat. :smt041

Ach, zufällig gerade darüber gestolpert:
maennchen1.de hat geschrieben:
17.07.2018, 15:54
Weil das in den 4 Jahren gerade mal 4 Leute gewählt haben.
2016 waren es wohl noch 10...
maennchen1.de hat geschrieben:
26.08.2016, 07:33
Frixi hat geschrieben:Bitte bietet kurzfristig die Option Packstation in der Adresse mit an! Der Wunsch steht seit 02/2014 auf der Wunschliste!
Und dennoch sind gerade mal 10 Stimmen zusammen gekommen... ;)
Dann bin ich doch nicht der Einzige (wie in deinem letzten Post als Eingangssatz unterstellt)... Steff G-Gear meint auch, dass er "sehr viele Kunden hat, die gerne an ihre Packstation beliefert werden wollen". Und Nemesis meinte schon 2011 "Na, scheißen wir auf Packstation-Kunden eben gleich mit. Kunden mit Sonderwünschen sind halt nicht erwünscht. (von WP-Shop)". 2011! Vor 7 Jahren wurde schon auf die Notwendigkeit hingewiesen! Ich weiß, dass ihr keine Paketshop-Kunden habt. Ihr versendet nichts!

Und es wohl für jeden besser, möglichst viele Klicks während der Verpackung machen zu müssen, anstatt alles auf einmal sehen zu können. Komischerweise höre ich das nur von euch und den ominösen befreundeten Unternehmen, die ihre Arbeitszeit nicht rechnen, oder ihre Mitarbeiter nicht nach Zeit, sondern nach bearbeiteten Bestellungen bezahlt. Von potentiellen Fehlern, weil etwas auf einer nicht angeklickten Seite übersehen wird, ganz zu schweigen.
maennchen1.de hat geschrieben:
18.07.2018, 15:01
Du hast zwar eine sehr kräftige Stimme, aber dennoch sprichst du nicht für die Allgemeinheit. Egal wie häufig du wiederholst, dass es andere Käufer doch auch brauchen. Diese Aussage ist lediglich eine persönliche Meinung von dir und spiegelt nicht immer den Bedarf unserer Kunden wieder.
Und ihr habt sehr taube Ohren, denn es gibt sehr wohl den belegten Bedarf, und eure Meinung ist einfach "brauchen wir nicht".

Und nach wie vor ignorierst du dringende Fragen, nach dem Motto "was ich nicht sehe, kannst auch du nicht sehen!" - hier z. B. Werbung im Mail-Footer (mehrfach gefragt) & Fehlertoleranz. Nur weil du nicht darauf eingehst, verschwinden die Probleme nicht einfach in der Luft.

Aussitzen ist keine Lösung!
Zuletzt geändert von Frixi am 20.07.2018, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Benutzeravatar
ThoGoe
m1.Mitarbeiter
Beiträge: 2770
Registriert: 21.07.2014, 08:25
Lizenz: wpShopGermany Enterprise

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von ThoGoe » 19.07.2018, 13:38

Hallo!

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 10 Stimmen zur Paketstation vor und damit an 43. Stelle in unserer Wunschliste. Wir freuen uns über jede weitere Zustimmung für den Wunsch!

Im Fehlertoleranzthread wurde bereits im Thread gesagt, dass die Notice-Meldungen zu vernachlässigen sind, da keine Fehlfunktion von Ihnen ausgeht. Natürlich liegt uns auch viel an der Behebung dieser Meldungen, doch ist in erster Linie wichtig, dass keine Fehler auftreten und der Funktionsumfang gegeben ist. Vielen Dank für den Hinweis bzw. dem Screenshot der Noticemeldungen.

Liebe Grüße
Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von uns die Hilfe (http://shop.maennchen1.de/kontaktformular/) her.
Hast du wenig Geld, doch dafür Zeit, stell es der Wunschliste (https://wpshopgermany.uservoice.com/for ... 61-general) bereit!

Benutzeravatar
Frixi
Beiträge: 1015
Registriert: 29.10.2014, 16:25
Lizenz: keine

Re: Bestellansicht im Backend von V.4 (mit Umfrage - Teilnehmen!)

Beitrag von Frixi » 20.07.2018, 12:19

Entschuldige, ich hatte bei der Fehlertoleranz den falschen Thread verlinkt, gemeint war dieser, ich habe den Link aber auch im obigen Post korrigiert. Ja, es war mein Fehler, den SMTP-Server beim Umzug nicht zu aktualisieren, mit einer Abfrage, ob der Server erreichbar ist, bevor man darauf zugreift, und eine Fehlermeldung ohne Absturz des Bestellprozesses würde auch bei einem nur kurzfristigen Ausfall des SMTP-Servers sehr helfen. Eben die sog. Fehlertoleranz. Und -wie erwähnt- im Klartext gespeicherte Passwörter sind doch seit einer gefühlten Ewigkeit ein NoGo. Aber gibt es dazu eine Resonanz: nein. Null.

Und zum Mail-Footer hast auch du dich nicht ausgelassen. Abmahngefahr wird einfach tot geschwiegen.

Die o. g. Beispiele sind ja nur aus jüngster Zeit, es gibt davon genügend im Forum (nicht nur von mir). Aber frei nach Steve Jobs: you are using it wrong.

Permanente Sortierung, Fehlertoleranz, Packstationen, übersichtliche Bestellansicht, etc... "brauchen wir nicht, haben wir noch nie gebraucht und werden wir nie brauchen". Ja, das sind nur meine Wünsche, weil ich keine Zeit habe, jetzt das Forum zu durchsuchen, wo ihr andere ebenso abgespeist habt. Aber frustrierte Stimmen gibt es genug.

Ich könnte mich heute derart in den Ar... beißen, dass ich mich damals mit WPSG eingesperrt habe und jetzt eine mittlere 4-stellige Summe für den Wechsel zahlen muss...
WP V.4.9.6 - WPSG V.3.12.7 - Shop: friXtender.de/shop

Antworten