Linux: Leerzeilen aus Textdatei entfernen

Hier pflegen wir selbst Tips ein, deren Verwendung wir immer wieder selbst einmal brauchen.

Moderator: ThoGoe

Antworten
Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15970
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Linux: Leerzeilen aus Textdatei entfernen

Beitrag von maennchen1.de » 20.08.2007, 09:42

Folgender Befehl ersetzt auf der Linux-Konsole alle Leerzeilen in $source nach $target. Wobei $source und $target hier Dateinamen sein sollten.

Code: Alles auswählen

sed -e '/^[ ]*$/d' /pfad/zu/$source > /pfad/zu/$target

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15970
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Linux: Kommentare aus Textdatei entfernen

Beitrag von maennchen1.de » 09.01.2008, 12:09

Oder manchmal sollen Kommentare entfernt werden (beginnend mit #):

Code: Alles auswählen

cat /pfad/zu/$source | sed 's/#.*//;/^ *$/d'  > /pfad/zu/$target
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Benutzeravatar
maennchen1.de
Administrator
Beiträge: 15970
Registriert: 14.08.2003, 16:55
Lizenz: wpShopGermany Enterprise
Wohnort: Thüringen, Ellersleben
Kontaktdaten:

Re: Linux: Leerzeilen aus Textdatei entfernen

Beitrag von maennchen1.de » 23.08.2012, 16:56

Oder die Ausgabe direkt auf die Konsole (entfernt alle Zeilen, die mit # beginnen:

Code: Alles auswählen

grep -Ev ‘^(#|$)’ /pfad/zur/datei
Kein Support per PN! Alle Fragen beantworten wir hier im Forum. Per PN bitte nur Passwörter, Namen und URLs - sofern notwendig.
Bitte vor dem posten lesen:
FAQ / häufig gestellte Fragen
wpShopGermany Fehler? Hilfeanleitung!
PHTML-Dateien richtig verwenden (für eigene Anpassungen)

Antworten